Speziell für Babys gibt es das wohltuende, sanfte Transpulmin Baby Balsam mild. Es ist speziell auf die besonderen Bedürfnisse der kleinsten Erkältungspatienten abgestimmt. Das Balsam enthält nur Auszüge aus den Heilkräutern, die ganz besonders sanft zu empfindlichen Babynasen 
und -bronchien sind.
Transpulmin® - Baby Balsam mild
Weil kleine Patienten besonders leiden...
Babys und Kleinkinder leiden unter einer Erkältung viel mehr als Erwachsene. Wenn die Nase verstopft ist, bekommen sie kaum Luft, da sie noch Nasenatmer sind. 

Hier hilft Transpulmin® Baby Balsam mild mit seiner ausgewogenen Kombination der ätherischen Öle Lavendel, Sternanis und Thymian zur Entspannung und erhöhtem Wohlbefinden beizutragen.
Darreichungsformen und Inhalt:
Tube mit 40 ml Creme
(Apotheken-exklusive Kosmetikum)
 
Baby Balsam mild - wenn den Kleinsten eine
Erkältung droht.
Wichtige Bestandteile:
Ohne Konservierungsmittel!
Anwendung:
Der Transpulmin® Baby Balsam wird mehrmals täglich auf Brust und Rücken aufgetragen und sanft einmassiert. Der dabei entstehende Duft aus der wertvollen Formulierung ätherischer Öle hilft Ihrem Kind, entspannt und ruhig zu atmen. 

Transpulmin® Baby Balsam fühlt sich angenehm auf der Haut an und zieht gut ein. Empfohlen wird das Einreiben für Babys ab 3 Monate.
 
Sternanis, Thymian und Lavendel
entspannen die Bronchien bei Hustenbeschwerden
Sternanis 


Der Sternanis ist im fernen Osten zu Hause. Sein Geschmack und Duft ähnelt dem Anis, dem der Sternanis auch seinen Namen verdankt.

Durch seine schleimlösenden Eigenschaften hat er eine unterstützende Wirkung auf den gesamten Atmungsapparat.
Thymian 


Der Thymian ist besonders als universelle Gewürzpflanze in der mediterranen Küche bekannt. Aber auch als Heilpflanze ist er ein wahrer Tausendsassa. Es gibt kaum ein Einsatzgebiet, wo der Thymian nicht helfen könnte. Seine größte Stärke liegt jedoch in seiner schleimlösenden und desinfizierenden Wirkung auf die Atmungsorgane bei Husten, Halsschmerzen und Heiserkeit.
Lavendel 


Der wohlduftende Lavendel kommt ursprünglich aus Südfrankreich, wo er auf großen Feldern gedeiht. Aber auch in heimischen Vorgärten erfreut er sich aufgrund seines Geruchs und der hübschen Blüten immer größerer Beliebtheit. Er beruhigt und wirkt auf vielfältige Weise heilsam auf den Menschen. Bei Erkältungskrankheiten trägt Lavendel zur allgemeinen Entspannung bei.